Dr. med. Helmut Ebensperger

Studium

  • Eberhard-Karls-Universität Tübingen, 1975-1981
  • Universität Ulm, 1982
  • Staatsexamen und Approbation, 1982

Promotion

  • Eberhard-Karls-Universität Tübingen, 1982
  • Dissertation über "Somatosensorisch evozierte kortikale Potentiale nach elektrischer Stimulation des Nervus tibialis bei Normalpersonen und bei Patienten mit Multipler Sklerose"

Facharztausbildung

  • Flugmedizinisches Institut München, Truppen- und Fliegerarzt in Laupheim 1982
  • Krankenhaus zum guten Hirten Ludwigshafen/Rhein, Abteilung Chirurgie, 1983-1985
  • Kreiskrankenhaus Germersheim, Abteilung Innere Medizin, 1985-1986
  • Praxis Dr. Otto, Allgemeinmedizin, Göppingen-Heiningen, 1987
  • Praxis Dr. Heinrich Ebensperger, Innere Medizin, Ebersbach, 1987
  • Anerkennung als Facharzt für Allgemeinmedizin, 1987

Fachärztliche Tätigkeit

  • Eintritt in die Internistische Praxis meines Vaters in Ebersbach a.d.Fils
  • Weiterführung der Praxis als Facharzt für Allgemeinmedizin

Weiterbildung

  • Qualifikation Ultraschall, 1987
  • Zusatzbezeichnung Arzt im Fitness- und Gesundheitszentrum, 2002
  • Qualifikation Ernährungsmedizin, 2007
  • Qualifikation Qualitätsmanagement DIN ISO, 2008
  • Zusatzbezeichnung Sportmedizin, 2008-2011
  • Qualifikation Präventionsmedizin, 2009

Mitgliedschaften:

  • Landesärztekammer Baden-Württemberg
  • Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg
  • Deutscher Hausärzteverband (HÄV)
  • Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin (DEGAM)
  • Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP)
  • Akademie für Neuraltherapie
  • Gesellschaft für Gehirntraining e.V.
  • Medi Verbund Baden-Württemberg